TV-Teams gastieren in fremden Hallen: Landesligisten treffen auf Bargau/Bettringen.
Männer III sowie Jugendteams ebenfalls im Einsatz.

Nachdem Fasnachtswochenende (Berichterstattung folgt), widmen sich die TV-Handballer wieder ihrer eigentlichen Berufung. Der Anfahrtsweg zur nächsten Landesliga-Begegnung ist überschaubar. Kurz vor der ältesten Stauferstadt biegen die TV’ler ab und steuern die wenig einladende Uhlandhalle im Gmünder Ortsteil Bettringen an. Spätestens am Samstag sollten die Steinheimer ihre letzte Niederlage, die erste in heimischer Halle, hinter sich lassen und den Fokus auf die Mannschaft der Handballspielgemeinschaft Bargau/Bettringen richten. Die „Roten Löwen“ stehen nach zehn Siegen, einem Unentschieden und acht Niederlagen auf dem fünften Rang und werden von Klaus Schwenk trainiert.

Mit 14 Siegen, zwei Unentschieden und drei Niederlagen haben die Gäste rein rechnerisch einen Vorteil gegenüber der HSG. Dem Thema Heimvorteil wollen die zahlreichen Steinheimer Schlachtenbummler durch lautstarke Fangesängen entgegenwirken und der Partie den TV-Stempel aufdrücken. Die Kieser-Sieben belegt derzeit den dritten Tabellenrang, die Gastgeber stehen auf Platz fünf. Anpfiff am Samstagabend ist um 20.00 Uhr. Der Fanbus fährt um 18.30 Uhr in Steinheim (Treffpunkt ist am Brünnele) ab.

Die weiteren Begegnungen des nächsten Wochenendes:

Samstag, 29.02.2020

Männliche Jugend B     TSG Schnaitheim – TVS (14.00 Uhr, Ballspielhalle Schnaitheim)

Sonntag, 01.03.2020

Männliche Jugend A     TSG Schnaitheim – TVS (13.15 Uhr, Ballspielhalle Schnaitheim)

Männer III                     1. Heubacher HV III – TVS (15.00 Uhr, Sporthalle Heubach)

Gemischte Jugend D   JSG Rosenstein – TVS (15.30 Uhr, Mackilohalle Mögglingen)