Liebe Handballfreunde!

Ein derartiges Saisonende gab es bei den Steinheimer Handballern noch nie! Mitte März 2020, zu Beginn der immer noch anhaltenden COVID-19-Pandemie, wurden die verbleibenden Spieltage der Handballrunde 2019/2020 vorerst ausgesetzt, später dann das Saisonende beschlossen. Die Schlusswertung fiel für die Steinheimer Mannschaften positiv aus. Mit dem Aufstieg der Damen sowie den beiden Männerteams, durfte man sich am Albuch gleich dreimal freuen – jedoch nicht feiern.

Für die Verantwortlichen geht es noch immer darum, die momentane Zeit möglichst unbeschadet zu überstehen. Der traditionelle Maimarktstand, der 2019 erstmals veranstaltete Maibaumhock und auch der Sandstumpen-Cup mussten abgesagt werden, was große Lücken in den Kassen der Handballer zur Folge hat. Eine wichtige Einnahmequelle waren deshalb die Altpapierannahme im April beziehungsweise die Altpapiersammlung im September, welche beide positiv waren. Auch der Slogan „Gewinner erkennt man Partner“ können wir nur unterstreichen. Unsere Unterstützer halten uns nach wie vor die Treue, was in der ungewissen Zeit sicherlich keine Selbstverständlichkeit ist. Ein herzliches DANKESCHÖN für Ihr Engagement in unsere Handballabteilung!

Sie, liebe Handballbegeisterte, Fans und Zuschauer, können unseren Partnern im Umkehrschluss mit Einkäufen oder der Vergabe von Dienstleistungen „am Ort“ einen kleinen Anteil zurückgeben.
Nach Kopfzerbrechen, hitzigen Diskussionen und zahlreichen Gesprächen ist das Ergebnis der Start in eine ungewisse Handballrunde. Unser Ziel ist es, den treuen grün-weißen Fans die Teilnahme an Heimspielen zu ermöglichen. Ein erster wichtiger Schritt hierfür war die Ausarbeitung eines Hygienekonzept, welches die TV-Handballer als eine der ersten Vereine bei offizieller Stelle eingereicht haben. Auch neue Techniken halten die Verantwortlichen zumindest für die COVID-Zeit als eine gute Möglichkeit, wie beispielsweise der YouTube-Kanal der Handballabteilung.

Kurz vor Beginn der Hinrunde dürfen wir es gut 130 Personen ermöglichen, ein Heimspiel zu verfolgen. Hierbei gibt es neben den Spielregeln auf dem Handballfeld auch gewisse Vorgaben, welche die Zuschauerinnen und Zuschauer einhalten müssen (weitere Infos im Saisonheft). Wir appellieren an den gesunden Menschenverstand und sind sicher, dass wir die so noch nie dagewesene Situation bestmöglich und vor allem Gesund überstehen werden.

Zum Schluss noch einmal ein großes Dankeschön, welches unseren zahlreichen Partner, Sponsoren und Gönnern sowie den treuen, einzigartigen Fans für die Unterstützung unserer Handballabteilung gilt. Machen Sie so weiter!!!

=> zur Kontaktliste der Abteilungsleiter und Bereichsleiter