Sehr geehrte Handballfreunde, Fans, Sponsoren, Eltern, Jugendliche und Kinder,

es ist schon eine Weile her, als wir das letzte Mal die Handballkugel in packenden Spielen durch die Halle haben fliegen sehen. Ein abrupter Saisonabbruch und die Einstellung des Trainingsprinzips schmerzten dabei nicht nur den Kindern, Jugendlichen und Eltern, sondern auch den Trainerinnen und Trainern. Nach langen Wochen der Ungewissheit konnte dann schließlich der Trainingsbetrieb unter strikten Hygienebedingungen wieder aufgenommen werden. Diese Hygienebedingungen werden uns womöglich die gesamte Handballsaison 2020/21 begleiten. Auf ihre Einhaltung, vor allem auch neben dem Platz, ist strikt zu achten. Beachtet bitte auch, dass bei Auswärtsspielen keine Gästezuschauer erlaubt sind. Bitte haltet euch an die Regeln, nur so haben wir die Hoffnung, dass die komplette Saison gespielt werden kann.
Zum Sportlichen: Aufgrund der Pandemie konnten keine Qualifikationsspiele ausgetragen werden. Welche Mannschaft in welcher Liga spielt, wurde vom Handballverband Württemberg anhand der Ligazugehörigkeit der Mannschaft in den letzten Jahren bestimmt.

Die männliche Jugend A wird in der Bezirksliga an den Start gehen. Speziell die Derbys gegen die Nachbarn aus Schnaitheim und Herbrechtingen werden für viel Spannung sorgen. Unabhängig von dem Ausgang dieser Spiele, verfolgt die Abteilung weiterhin das Ziel, die Jugendlichen bereits mit 17 Jahren, über die dritte bzw. zweite Mannschaft in den aktiven Bereich zu integrieren, um einen reibungslosen Übergang in den aktiven Bereich zu schaffen.

Für die männliche B-Jugend ist es uns gelungen, ein neues Trainertrio zu gewinnen, um auch hier die unterschiedlichen Talente optimal fördern zu können. Entscheidend hierbei wird sein, ob der kleine Kader fit genug ist, ein ganzes Spiel konzentriert durchzuhalten. Während des Trainings, werden die Torhüter der A- und B-Jugend in einem extra Torhütertraining zusätzlich gefördert.

Eine rein Steinheimer männliche C-Jugend gibt es aufgrund von Spielermangel in diesem Handballjahr nicht. Stattdessen verstärken vier Steinheimer als Gastspieler die TSG Schnaitheim. Dort können sie sich in einem geregelten Trainings- und Spielbetrieb in der Bezirksliga weiterentwickeln.

Bei der Altersklasse „D“ haben wir uns in Abstimmung mit den Trainern für eine gemischte Jugend entscheiden, welche im Spielbetrieb der männlichen D-Jugend teilnimmt. Dies ist eine große Herausforderung für Trainer und Spieler. Hier wünschen wir besonders gutes Gelingen.

Im weiblichen Bereich werden wir in der Saison 2020/21 eine B-Jugend stellen. Diese wird sich versuchen in der Bezirksliga zu behaupten. Es wird spannend zu sehen, wie sich die Mädels in den insgesamt zwölf Spielen schlagen werden. Auch hier gilt es mit einem qualitativ guten Trainerstab die unterschiedlichen Talente zu fördern um die Mädels im Handballsport weiter zu bringen.

Die E/F-Jugend & Minis sind mit vollem Elan bei der Sache und komplettieren die Jugendteams des TVS. Großartige Aktionen in der Schule und in der Wentalhalle haben dafür gesorgt, dass wir in den zurückliegenden Jahren wieder Nachwuchs für den Handballsport gewinnen konnten. Der Spaß steht um Vordergrund, aber Koordination, Werte, Motorik, Passen & Werfen werden unseren „Nachwuchsstars“ altersgerecht vermittelt. Aufgrund der aktuellen Situation kann leider kein Herbstcamp stattfinden. Wir bedauern dies sehr, werden aber versuchen andere kleine „Highlights“ übers Handballjahr einzubauen. Die Kids können gespannt sein.

An dieser Stelle möchten wir uns besonders bei den Jugendtrainer/innen bedanken, die Woche für Woche und/oder am Wochenende die Mädels/Jungs bei den Spielen begleiten. Danke auch den Eltern für Ihr unermüdliches Engagement.

Wir freuen uns, Sie in der Wentalhalle bei spannenden und fairen Jugendspielen begrüßen zu dürfen!

Mit sportlichen Grüßen
Andreas Kieser
Andreas Kieser
Jugend Organisation


Klaus Nissle HP
Klaus Nissle
Jugend Sport