TV Steinheim – Abteilung Handball –TV Logo

Anfertigung und Verwendung von Personenabbildungen



Liebe Abteilungsmitglieder, liebe Eltern,

die europäische Datenschutzverordnung verpflichtet uns, alle Mitglieder auf die Verwendung und den Umgang, mit den im Rahmen der Mitgliedschaft der Handballabteilung bzw. des Hauptvereins des TV Steinheim zur Verfügung gestellten Daten hinzuweisen.

Diese Hinweise finden Sie unter folgendem Link auf unserer Homepage:

http://www.handball-steinheim.de/index.php/datenschutzerklaerung


Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit, dass wir mit personenbezogenen Daten streng vertraulich umgehen.

Weiter wollen wir unsere Abteilung, wie in den Jahren zuvor, über Homepage, soziale Medien, Presse (Tageszeitung/Albuch Boten) sowie dem Saison- und Heimspielheft nach außen hin präsentieren. Hierfür benötigen wir Ihre:

Einwilligung zur Anfertigung und Verwendung von Personenabbildungen:

Erfolgt Ihrerseits bis 26. August 2018 keine Rückmeldung, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Anfertigung und Verwendung von Personenabbildungen im Rahmen der Pressearbeit der Handballabteilung des TV Steinheim einverstanden sind.

Für Rückfragen steht Ihnen die Abteilungsleitung sehr gerne zu Verfügung.

Die Handballabteilung des TV Steinheim bedankt sich im Voraus für die Kooperation und das entgegengebrachte Vertrauen.

Sofern Sie mit der Anfertigung und Verwendung von Personenabbildungen Ihrer Person bzw. Ihrer Kinder im Zusammenhang mit den Aktivitäten innerhalb der Abteilung (z. B. Veröffentlichung im Saisonheft, Albuch Bote, Homepage, soziale Medien, Ausleger am Spieltag, Präsentation über Fernseher bei Heimspielen, …) durch Abteilungsmitarbeiter und Dritten (z. B. Heidenheimer Zeitung) nicht einverstanden sind, bitten wir Sie, uns dies schriftlich mitzuteilen

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hiermit stimme ich der Anfertigung und Verwendung von Personenabbildungen nicht/nur bedingt zu:

Ο   Verwendung ausschließlich für Printmedien (Saisonheft, Zeitung, Albuch Bote, usw.)
Ο   Verwendung für Printmedien und Homepage, jedoch nicht für soziale Medien!
Ο   KEINE Verwendung von Personenabbildungen!

Name der betroffenen Person: _______________________________________________

Unterschrift:                             _______________________________________________

(bei Personen unter 18 Jahren muss diese durch den Erziehungsberechtigten erfolgen.)

TV Steinheim – Abteilung Handball –, Jahnstraße 1, 89555 Steinheim, Tel. 07329/1300, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


=> zum Download

Abteilungsleiter Markus Gröner, verantwortlich für Organisation und Öffentlichkeitsarbeit, begrüßte die Mitglieder im Gasthaus Rössle in Sontheim. Highlights seines Berichtes über die Veranstaltungen des abgelaufenen Jahres waren insbesondere der Maimarktstand, welcher sich in den Abendstunden zu einem keinen Hock entwickelte, sowie der immer beliebter werdende Kinderfasching. 
Den sportlichen Teil der vergangenen Saison war Inhalt des Rückblickes von Stefan Müller als Abteilungsleiter Sport. Zufrieden zeigte er sich mit dem Männerbereich durch die vorderen Tabellenplätze von Männer 1, Landesliga und Männer 2, Bezirksklasse. Hinzu kommt die Meisterschaft der dritten Männermannschaft, teilweise gespickt mit großen Namen des erfolgreichen Steinheimer Handballs der vergangenen Jahre. Veränderungen gibt es im Landesligateam. Daniel Mack, Andreas Kieser, Daniel Kovacs und Michael Schuler beenden Ihre Karrieren, Jan Philipp Terbeck wechselt zu einem höherklassigen Verein. Neu im Team sind die Rückkehrer Tim Baur und Steffen Maier, sowie ein zusätzlicher Kreisläufer.
Sorgen bereiten die Zerfallserscheinungen in der ersten Frauenmannschaft. Durch Karriereende und Vereinswechsel einiger Spielerinnen sowie der Trainerin ist das Team stark geschwächt. Um den Neuaufbau eines Damenteams, bestehend aus Spielerinnen der  „Ersten“ und „Zweiten“ kümmert sich Marius Ortlieb als neuer Trainer. 
Mit einer ausführlichen Präsentation über die neue Zielplanung im Jugendhandball begeistere Jungendleiterin Corinna Beyerle die Zuhörer. Durch Aktionen zusammen mit der Grundschule sowie durch Einbindung der Eltern konnte sich die Abteilung über 40 neue Kinder freuen, die vom Handballvirus infiziert wurden. Höhepunkt in der Jugendarbeit waren die Handballcamps neben dem wöchentlichen Training sowie die Meisterschaft der männlichen C-Jugend.
Bereichsleiter Finanzen Pascal Mack präsentierte die Einnahmen und Ausgaben zum Rekordumsatz von 167.000 Euro. Ursache für die Differenz zum Vorjahr war insbesondere eine Bekleidungsaktion für das einheitliche Auftreten der Steinheimer Handballer, bei welcher ca. 550 Kleidungstücke erworben und weiterverkauft wurden.
Der langjährige Abteilungsleiter Horst Trittler übernahm die einstimmige Entlastung der Abteilungsführung. Trittler lobte den Aufschwung im Jugendbereich, kritisierte jedoch gleichzeitig mit emotionalen Worten die fehlende Eigendynamik innerhalb der ersten Damenmannschaft zum Erhalt eines Bezirksligateams.
Bei den Neuwahlen gab es keine großen Veränderungen, da das Führungsteam Markus Gröner (Organisation/ Öffentlichkeitsarbeit), Stefan Müller (Sport) und Rainer Laible (Technik) noch bis 2019 gewählt ist. Der Bereichsleiter Spielbetrieb Jürgen Schrom wird zukünftig von Mark Laible unterstützt, die Bereichsleitung Jugend übernimmt Corinna Beyrle zusammen mit Klaus Nissle. Der Bereichsleiter Finanzen, Pascal Mack, unterstützt von Tanja Kieser, kündigte aus beruflichen Gründen seinen Rückzug an, jedoch erst nach Einigung über einen neuen Kandidaten. Die Wahl der weiteren Abteilungsmitarbeiter sowie von Trainern und Betreuern verlief reibungslos.
In seinem Grußwort forderte der Vorsitzende Sport des TV Steinheim, Werner Kieser dazu auf sich auf die Werte des Vereinslebens zu besinnen, diese Werte gemeinsam nach außen entsprechend darzustellen und die Führungscrew der Abteilung entsprechend zu unterstützen. Lob gab es für die positive Außenwirkung des TV Steinheim durch die Handballer in der gesamten Region.
Highlight jeder Abteilungsversammlung ist seit einigen Jahren die Wahl zum „Handballer des Jahres“. Der erst 16-jährige Mark Laible wurde in diesem Jahr für seinen Einsatz in verschiedenen Bereichen ausgezeichnet.
Neben den üblichen Terminen des Abteilungsjahres wird die 20. Auflage des Jugendturniers um den „Sandstumpencup“ in diesem Jahre am 30. Juni 2018 mit einem Hock auf dem Sportgelände gefeiert.
Zum Abschluss bedankte sich Markus Gröner bei allen Spielern und Mitarbeitern, bei den Sponsoring- und Werbepartnern, sowie insbesondere bei den Fans.
Handballer des Jahres 2018 klein

Handballer des Jahres 2018 – Mark Laible.
Unter laustarkem Applaus überreichte Abteilungsleiter Markus Gröner (rechts im Bild) den diesjährigen Ehrenpreis an Mark Laible. Was dieser junge Mann bereits jetzt für die Handballabteilung leistet, macht ihm so schnell keiner nach! Herzlichen Glückwunsch und weiter so!!!

Dieses Motto pflegten die Handballer der dritten Männermannschaft der Albuchhandballer bis zuletzt und bekamen am vergangenen Sonntag vorzeitig den Meistertitel der Kreisliga B überreicht.
Das Erfolgsrezept? Vermutlich eine gesunde Mischung aus jungen, agilen Spielern – gepaart mit ehemaligen Langzeitidolen und rüstigen „Handballrentnern“, bei denen der Spaß am Handball an erster Stelle steht. Kaum zu glauben, aber die Trainingsbeteiligung der kunterbunten Hobbytruppe war bei jedem einzelnen „100%“ – ehrlicherweise muss man sagen, dass keine einzige Einheit in der Halle stattgefunden hat, lediglich eine vorbereitende Radtour mit ausgiebiger Einkehr im Sontheimer „Rößle“.
Nach der Übergabe des Wimpels feierten die Jungs die Meisterschaft 2017/2018 in kleinen Kreise bei wohltemperierten Getränken.
 
Männer III Meister Kreisliga B 2017 2018
Der Kern der Meistermannschaft, ohne die „Springer“ der dritten Männergarde: Hintere Reihe von links nach rechts: Stefan Müller, Gerd Mühlberger, Steffen Maier, Heino Wulff, André Kieffer, Sascha Probst, Sebastian Kieser. Vordere Reihe von links nach rechts: Jan Hoffmann, Sven Krauss, Stefan Bach, Peter Geiger, Patrick Ziegler, Bernd Gaiser, Benedikt Schmid.

Der TV Steinheim veranstaltete in Kooperation mit der Deutschen Kinderhandball-Akademie ein dreitätiges Spezialcamp. Mucksmäuschenstill war es in er Wentalhalle als Dragos „Dodo“ Oprea die Kinder begrüßte und die Tagesabläufe erläuterte. Nach seiner Karriere als Nationalspieler und langjähriger Bundesligist bei FRISCH AUF! verstand er es auf Anhieb, die 25 Kinder und Jugendliche in seinen Bann zu ziehen.
Drei intensive Trainingstage lagen vor den Teilnehmern, welche vom Team der DKHA um Elina, Dragos und Moritz akribisch vorbereitet wurden. Schwerpunkt lag neben der individuellen Schulung des Einzelnen vor allem in den koordinativen und kognitiven Bereichen. Schnell wurde deutlich, dass neben der professionellen Vermittlung von handballspezifischen Fähigkeiten und Fertigkeiten vor allem der Spaß im Vordergrund stand. Unterstützt wurden die Trainingseinheiten von aktiven oder ehemaligen Steinheimer Spielern, was für die „Stars von Morgen“ ein weiterer Höhepunkt war.
Der TV Steinheim zeigte sich für das Organisatorische zuständig und so standen den Teilnehmer neben ausreichend Mineralwasser, Obst und Gemüseplatten auch täglich ein schmackhaftes Mittagessen der Rathaus-Metzgerei zur Verfügung.
Für den letzten Nachmittag war ein besonderes Programm geplant. Die Kinder nahmen mit ihren Eltern, Geschwister und Freunden an der Handballolympiade teil und durften sich anschließend beim Handballspiel gegen ihre Mamas und Papas messen. Umrandet wurde der Nachmittag von Kaffee und Kuchen. Nach den drei erlebnisreichen Tagen waren sich dann alle Beteiligten sicher: Wir sehen uns im nächsten Jahr wieder!
Ein Dank an dieser Stelle an das Team der DKHA für das angenehme miteinander, ebenso den vielen Helfern der Handballabteilung, die eine solche Veranstaltung im Hintergrund erst möglich machten.
Handball Camp TVS 2018

Am 15. November folgten 16 Kinder des TVS einer kurzfristigen Einladung in die EWS Arena nach Göppingen. Im EHF-Cup traf die Mannschaft von FRISCH AUF! Göppingen auf OIL Ardenal und unsere Kids durften mit den FRISCH AUF!-Stars einlaufen. Hautnah konnten die Mädels und Jungs erleben, wie sich die großgewachsenen Bundesligaspieler kurz vor Spielbeginn auf die Partie einstimmten. Kein Vergleich zur Wentalhalle – es kam der wohl aufregendste Teil des Abends: 3.500 Zuschauer begrüßten die Stars von Göppingen und die „TVS-Stars“ von Morgen, umhüllt von Fackeln in der „Hölle Süd“. Ein herzliches Dankeschön an „unsere Fahrer“, die sich bereit erklärt haben uns zu begleiten.
Einlaufkids FA GP November 2017 800x600