Folgt auf glanzlosen Sieg der nächste Coup im Allgäu?

Ein Leckerbissen war das Verbandsligaspiel gegen den SC Vöhringen am Samstagabend wahrlich nicht. Doch der anvisierte Sieg gegen das Tabellenschlusslicht sprang für die TV’ler schlussendlich raus – wenn auch nur knapp mit 30:28.

Entgegen den ursprünglichen Planungen verlief der Samstag für unsere Reserve. Seitens des TV Treffelhausen wurde das Spiel über die Verantwortlichen des Bezirks abgesagt, der Nachholtermin ist noch nicht bekannt.

Unsere A-Jugenden mussten sich beide geschlagen geben: Der weibliche Nachwuchs verlor 31:21 in Schnaitheim, die männlichen Jugend A unterlagen der JSG Göppingen zu Hause mit 29:37.


Am kommenden Wochenende geht’s für die Teams der Albuchhandballer wieder auf Reisen: Die Tabellenführerinnen der Bezirksliga treffen am Samstag nach einer spielfreien Woche auf die Reservemannschaft des SG Hofen/Hüttlingen (16.20 Uhr, Limeshalle Hüttlingen).

Das Ziel der Männermannschaft liegt im schönen Allgäu, um genau zu sein in Wangen. Um 20.00 Uhr trifft der Tabellenzweite in der Argenhalle auf die MTG Wangen (derzeit Rang 3). Auch zu diesem Spiel setzt die Mannschaft auf Unterstützung von den Zuschauerrängen. Abfahrt des TV-Fanbus ist um 16.30 Uhr am Brünnele.

Alle guten Dinge sind drei: Die weibliche A-Jugend muss in der Heininger Voralbhalle ran. Anpfiff gegen den TSV Heiningen ist am Sonntagmittag um 12.00 Uhr.



(Impression vom Hinspiel gegen die MTG Wangen in der Wentalhalle.)

169 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen