• markusgroener1

V o r s c h a u: Siegen wieder alle Teams? Heimspiele für TV-Akteure am Wochenende.

Solche Wochenenden kann es gerne öfters geben! Am letzten Samstag bestritten die aktiven Teams der TV-Handballer ihre Begegnungen in fremden Hallen und traten die Heimreise allesamt mit zwei Punkten im Gepäck an. Das sorgt für gute Stimmung und ein gestärktes Selbstbewusstsein für die bevorstehenden Punktspiele vor heimischer Kulisse.

Zum Spitzenspiel in der Bezirksliga empfängt das Steinheimer Damenteam die zweite Garde des TSV Heiningen. Die Gäste haben ein Spiel mehr bestritten als die Gastgeberinnen und stehen nach vier Siegen und einem Unentschieden auf dem ersten Tabellenrang. Noch in der Verfolgerrolle befinden sich die derzeit Zweitplatzierten des TVS (vier Siege aus vier Spielen). Dieser Umstand soll sich am frühen Samstagabend ändern: Die Mädels um ihr Trainerteam Schrom/Ortlieb wird alles daransetzen, die weiße Weste zu wahren und die Tabellenführung zu übernehmen. Anpfiff in der Wentalhalle ist um 17.30 Uhr.

Zur Primetime um 20.00 Uhr treten an, der TV Steinheim gegen den TSV Köngen. Die knapp zehntausend Seelengemeinde nahe Esslingen steht nach zwei Siegen und fünf verlorenen Spielen auf Rang elf, was den Hausherren die Favoritenrolle verschafft.

Von Rundenbeginn an war die personelle Situation angespannt, trotzdem konnten die Hausherren bislang überzeugen und vier Partien für sich entscheiden. Die Zeichen für die Steinheimer Mannschaft stehen weiterhin gut: Lars Eisele, ein junges Rechtsaußen Talent, wird die nächsten Jahre studienbedingt am Albuch verbringen und die Verbandsligisten in der laufenden Saison unterstützen. Der 21-jährige Eisele hat das Doppelspielrecht inne und wird neben dem TV seinen Heimatverein, die Württembergligisten des SKV Oberstenfeld unterstützen. Wir wünschen Lars einen erfolgreichen Start und viele Tore am Albuch.

Am ungeliebten Sonntagnachmittag geht das Heimspielwochenende in den Endspurt. Getreu dem Motto „ein guter Schluss ziert alles“ möchte die Männerreserve gegen die HSG Oberkochen/Königsbronn weitere Punkte auf der Habenseite verbuchen. Nach zwei Siegen in Folge steht die Mühlberger-Truppe auf Rang sieben, als unmittelbar hinter den Gästen der HSG. Zum Spielbeginn um 17.00 Uhr freuen wir uns auf zahlreiche Fans beider Lager, sodass Derbystimmung in die Wentalhalle einzieht.


Bitte beachten Sie vor Ihrem Besuch in der Wentalhalle die jeweils

gültigen Bestimmungen der Corona-Verordnung.


Die weiteren Begegnungen in der Übersicht:


Weibliche Jugend A

TVS – SG Kuchen-Gingen (13.11.2021 / 15.15 Uhr / Wentalhalle)


Männliche Jugend A

TVS – TG Geislingen (14.11.2021 / 14.45 Uhr / Wentalhalle)


(Markus Gröner)




193 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

V o r s c h a u